Cigarrenfibel

CigarrenWas für viele die Zigarette in der Pause zwischendurch ist, ist für andere eine genussvolle Cigarre zum Feierabend oder zu feierlichen Anlässen. Beim Rauchen der Cigarre kann abgeschaltet und der Alltag hinter sich gelassen werden. Dabei bietet sich ein gutes Gespräch und ein guter Wein oder kraftvoller Weinbrand an.

Im Harlekin in Pulsnitz können wir euch das alles bieten und für alle diejenigen, die sich mit dieser Thematik noch nicht tiefer beschäftigt haben, bieten wir im Folgenden eine kurze Einleitung in das richtige Rauchen ein Cigarre.

Form, Farbe & Geschmack

Sowohl die Form, als auch die Farbe spielen eine entscheidende Rolle für den intensiven Genuss der Cigarre. Wer es eher milder mag, dem empfehlen wir längere Cigarren mit einem größeren Umfang, denn damit nimmt auch die Milde zu.

Um den Geschmack und die Stärke einer Cigarre unterscheiden zu können, bieten die Farben der Deckblätter einen Anhaltspunkt. Dabei schaffen sieben Grundfarben eine Basis. Beispiele für nur einige wenige Sorten sind hierbei die grüne Clarissimo, die hellbraune Claro, die mittelbraune Colorado, die schwarzbraune Maduro bis über die schwarze Oscuro. Die spezielle Stärke bildet sich aus der Kombination von Deckblatt, Einlage und Umblatt.

Cigarren

Das Anzünden & Rauchen der Cigarre

Eine gute Cigarre darf im Gegensatz zu einer Zigarette nicht mit einem Benzinfeuerzeug oder direkt einem Streichholz angezündet werden. Diesen Fauxpas sollte sich auch ein angehender Cigarrenliebhaber nicht leisten, denn dadurch werden die Aromen beeinflusst.

So macht ihr es richtig: Nehmt die Cigarre und nähert euch damit vorsichtig einer guten Flamme bis auf ca. einen Zentimeter Abstand. Für ein gleichmäßiges Anzünden empfiehlt es sich, die Cigarre dabei zwischen den Fingern über der Flamme zu drehen. Nachdem die Cigarre über den gesamten Umfang gleichmäßig erwärmt ist, darf diese für den ersten Zug an den Mund geführt werden.

Die Bauchbinde kann je nach Belieben abgenommen oder um die Cigarre angelegt bleiben. Sollte die Cigarre zwischendurch einmal erlöschen, so kann diese jederzeit wieder neu entzündet werden. Es ist auch nicht nötig, die Cigarre auszudrücken, denn gute Produkte erlöschen von selbst, wenn diese im Aschenbecher abgelegt werden.

Cigarren

Kleines Cigarren-Glossar

An dieser Stelle haben wir euch ein paar wichtige Grundbegriffe aus der Welt der Cigarren zusammengefasst.

Anschneiden - hat eine Cigarre keine Bohrung, so muss diese angeschnitten werden, um sie rauchen zu können. Ein gängiges Werkzeug dafür ist die so genannte Guillotine.

Aromatisierte Cigarillos - Cigarillos, die durch Beigabe verschiedenster Aromen (z.B. Vanille, Mango oder Maracuja) einen besonderen Duft oder Geschmack erhalten.

Bohrung - ist eine maschinell vorgenommene Öffnung des Mundstücks einer Cigarre

Deckblatt - bestimmt maßgeblich den Geschmack der Cigarre und wird um den Wickel aus Einlage und Umblatt gerollt.

Einlage - besteht in der Regel aus mehreren Tabaksorten verschiedener Ernten und sind aufeinander abgestimmt.

Format - ergibt sich aus Länge, Ringmaß und Form der Cigarre. Je größer der Durchmesser und die Länge der Cigarre, desto milder lässt sie sich rauchen.

Guillotine - ist ein Cigarrenschneider mit einer kreisrunden Öffnung und einer gerade Schneide. Erhältlich in jedem gut sortierten Fachgeschäft

Hecho a mano - bedeutet „von Hand gefertigt”. Dieses Prädikat für Handarbeit ist das Erkennungszeichen einer Premium-Cigarre.

Humidor - ist ein luftdichter Behälter für Cigarren, in dem Luftfeuchtigkeit und Temperatur konstant gehalten werden.

Ringmaß - ist der Durchmesser einer Cigarre

Tabakpflanze - bestehend aus drei Etagen verschiedener Blattarten, die man als Ligero, Seco und Volado bezeichnet. Die charakteristischen Eigenschaften der einzelnen Blattarten beruhen jeweils auf der Intensität der Sonneneinstrahlung.

Umblatt - enthält die Einlage der Cigarre

Vitola - die Bauchbinde der Cigarre. Alte Vitolas sind begehrte Sammlerstücke.

Wickel - oder auch Puppe genannt ist die in das Umblatt gerollte Einlage vor dem Hinzufügen des Deckblatts.

 

Logo Gierke CigarrenMit freundlicher Unterstützung von Gierke Cigarren.

Mehr Informationen rund um das Thema Cigarren findet Ihr unter: www.gierke-cigarren.de